Playa de Aro / Platja d'Aro

Wir über uns

Wir über uns

Seit über 50 Jahren Kompetenz an der Costa Brava

Die Geschichte der Ferienanlage ist zugleich die Geschichte der Gebrüder Kurt und Erich Götten. Beide waren geschäftlich und privat unzertrennlich miteinander verbunden. Reiselust und Unternehmergeist bekamen Sie bereits von Ihrem Vater Anton Götten in die Wiege gelegt, der vor über 100 Jahren einen Taxi und Ausflugsbetrieb im Saarland gründete. Aus diesen Wurzeln hat sich die Philosophie entwickelt Reisegäste mit modernen Fernreisebussen zu den schönsten Reisezielen Europas zu bringen. Besonders am Herzen lag Ihnen von Beginn an die Route nach Spanien an die traumhafte Costa Brava. Während sich in Deutschland die Ehefrauen Renate und Heide Götten um Verkauf der Reisen und Verwaltung des Omnibusunternehmens kümmerten, steuerten Kurt und Erich Götten die Fernreisebusse persönlich durch Europa. 1960 entdeckten Sie auf einer Ihrer Reisen das verschlafene, aber sehr idyllische Küstenstädtchen Playa de Aro. Kleine Villen unter Pinien am langen, breiten Sandstrand weckten Ihre Begeisterung. Ursprüngliche und gesellige Restaurants boten katalanische Küche mit erschwinglichen Preisen und Wohlfühlatmosphäre. Beide waren sich sofort einig: Der perfekte Urlaubsort für unsere Gäste! Trotz Francodiktatur ließen Sie diesen Traum in den Folgejahren mit Hartnäckigkeit und Pioniergeist Wirklichkeit werden. Bei der ersten Fahrt mit Urlaubern am 08. Mai 1960 zunächst in angemieteten Unterkünften entwickelten Sie die Vision einer eigenen Ferienanlage. Bereits 1962 wurden die ersten drei Häuser mit 12 Appartements für insgesamt 48 Urlauber eingeweiht. Das heutige Piamar damals Haus Götten getauft. Kurz darauf im Jahr 1966 folgten weitere 19 Appartements mit den ersten drei Etagen des heutigen BarbaraMar, damals Haus Barbara. Schnell war den Gebrüdern Götten klar, dass nur durch den ganzjährigen Betrieb und Pflege der Anlage den Gästen ein qualitativ hochwertiges Produkt geboten werden konnte. 1967 wird die Idee: „Überwintern an der Costa Brava im sonnigen Süden“ geboren! Begeistert wird die Idee von den Gästen angenommen und sie tauschen Stürme, Nebel, Regen und Schnee gegen blauen Himmel, mildes Reizklima, jodhaltige Meeresluft und viele Sonnentage und machen damit die Ferienanlage zu einem der ersten ganzjährigen Betriebe an der Costa Brava. Die Nachfrage war riesig. 1969 wird das Haus Barbara um 5 Stockwerke und 32 Wohnungen erweitert. Getreu der Philosophie der Gebrüder Götten: Wagemutig, innovativ und der Konkurrenz immer einer Nasenlänge voraus eröffnet 1970 das erste Hallenschwimmbad an der Costa Brava mit Cafeteria, Minigolf und Tischtennis. Die Erfolgsgeschichte geht 1971 mit dem Bau des heutigen TinaMar damals Haus Kleines Barbara und seinen 24 und 1978 mit dem Bau des CarolinaMar damals Haus Carolina und seinen 6 Wohnungen weiter. Der letzte Baustein zur heutigen Ferienanalge bildet 1995 der Bau des SusanaMar damals Haus Susana mit 12 Ferienwohnungen. Das Ferienzentrum verfügt damit über 5 Häuser mit über 100 Ferienwohnungen, Gastronomie, Hallenbad, Rezeption, Kundenwäscherei, Personalwohnungen und einem Team von 20 Mitarbeitern, die sich rund um die Uhr um das Wohl der Gäste kümmern. Jährlich reisen 2000 Busferiengäste aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz, 1000 Gäste in Eigenanreise aus aller Welt, 300 Schüler, 300 Wanderer und 300 Tennisspieler ins Ferienzentrum.

Die Ferienanlage im Zeitraffer:
1960 – Erste Fahrt nach Playa de Aro

1962- Bau Haus Götten – PiaMar

1964 – Firmengründung Hermanos Kurt i Eric Goetten SC

1966 – Bau Haus Barbara – BarbaraMar

1967 – Überwintern an der Costa Brava

1969 – Erweiterung Haus Barbara – BarbaraMar

1970 – Eröffnung Hallenbad

1971 – Bau Haus Kleines Barbara – TinaMar

1978 – Bau Haus Carolina – CarolinaMar

….. – Einbau erste Zentralheizung an der Costa B.

…… - bau der Feuerleiter am BarbaraMar

…… Rezeptionsbau im Haus CarolinaMar

……. Wäscherei im Haus BarbaraMar

1995 – Bau Haus Susana

1996 – Modernisierung Haus Götten

1997 – Erneuerung Balkone und Einbau moderner Alufenster Barbaramar

1998 – Beginn Wandern an der Costa Brava

1999 – Umbau und Erweiterung Cafeteria

2000 – 1. Phase Komplettsanierung Haus TinaMar

2002 – 2. Phase Komplettsanierung Haus TinaMar

2004 – Sanierung Schwimmbad und Bau hochmoderner ökologischer Heizanlage mit 120m² Solarfeld

2004 – Übernahme des Restaurants in eigener Regie

2005 – Komplettsanierung nach Hochwasser von Wäscherei, Kundenwäscherei, Personalwohnungen, Restaurant, Wohnungen TinaMar, Fahrerwohnungen

2006 – 3. Phase Komplettsanierung Haus TinaMar

……. – Beginn Klassenfahrten an die Costa Brava

2008 – 1. Phase Renovierung Haus BarbaraMar Etagen 1-3

2009 – 2. Phase Renovierung Haus BarbaraMar Etagen 1-3

2010 – Erneuerung Fassade BarbaraMar

2011 – Installation einer modernen Fernseh- und Internetanlage

2012 – Einbau moderner Fenster und Jalousien Pia – und TinaMar

2013 – Renovierung Bäder CarolinaMar

2015 – Jubiläum 50 Jahre Ferienzentrum

2015 – Umbau PiaMar mit barrierefreien Wohnungen

2016 - Renovierung PiaMar mit neuen Fenstern, Küchen und Bädern

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.