Playa de Aro

Die Lage von Playa de Aro

Playa de Aro (Katalan: Platja d"Aro) ist eine Ortschaft in Spanien, in der autonomen katalanischen Provinz Girona, in deren Verwaltungsbezirk Baix Empordà (unteres Empordan). Die größeren Städte in der Nähe sind Girona (40 Km) und Barcelona (100 Km)

Die Gemeinde von Castell Platja d"Aro mit seinen ca. 10.000 Einwohnern umfasst eine Reihe von kleineren Ortsteilen. s'Agaró, das Villenviertel von Playa de Aro grenzt südlich an Sant Feliu de Guixols. Castell de Aro ist der älteste Dorfteil und besitzt einen mittelalterlichen Dorfkern (1041), er grenzt an den Nachbarort Santa Cristina de Aro. Playa de Aro selbst ist der Hauptort der Gemeinde und Sitz des Bürgermeisters. Südlich grenzt er an Sant Antoni de Calonge.

Familien mit Kindern

Auch für Familien mit Kindern gibt es jede Menge Spaß:
das Unterhaltungscenter Magic Parc, den Rummelplatz PP's Parc mit Fahrgeschäften und zahllosen Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kleinen, der Wasserpark Aquadiver mit vielen Wasserrutschen. Im Ort selber finden sie zahlreiche Kinderspielplätze, Parks und Grünanlagen. Es gibt öffentliche Basketball und Fußballfelder, sowie Möglichkeiten zum Tischtennisspielen und Skateboard fahren. In der näheren Umgebung befindet sich auch ein Reiterhof.

Der Strand von Playa de Aro

Playa de Aro Starnd

Playa de Aro Strand

Die Strände und die Buchten von Playa de Aro / Platja d'Aro
Playa de Aro bietet allen Besuchern einen der längsten Sandstrände und einen der wenigen autofreien Strände der Costa Brava. Der Hauptstrand erstreckt sich ca. 2 Km vom Wahrzeichen Playa de Aro's, Cavall Bernat bis zum Club Nautic, einer der größten Jachthäfen der Costa Brava. Neben dem Hauptstrand "Platja Gran" gibt es südlich und nördlich viele kleine Buchten mit idyllischen Stränden, die Sie gut zu Fuß über die Cami de Ronda (Streifenwege) erreichen können.
Der Strand wird in der Hauptsaison täglich gereinigt, und aufwendige Kläranlagen sorgen dafür, dass kein ungereinigtes Wasser ins Meer gelangt. So wird Playa de Aro bereits seit vielen Jahren mit der blauen Flagge ausgezeichnet, die eine besonders hochwertige Wasserqualität attestiert. Der Strand wird in den Sommermonaten von mehreren Rettungsschwimmern überwacht. Als zusätzlich Sicherheitsmerkmal kann man auf die gehissten Flaggen achten, die fast zu jedem Tag des Jahres grünes Licht zum Schwimmen geben. Bei kleinen Verletzungen und vermissten Personen helfen die Rotkreuzstationen weiter. Über den Strand verteilt finden Sie im Sommer auch öffentliche, kostenfreie Toiletten.
Für Spiel und Spaß sorgt die Freizeitzone in der Nähe des Hafens mit Volleyballnetzen und speziellen Zonen für Strandfußball, Badminton, etc. Über die gesamte Strandpromenade verteilt finden sich Spielplätze für die kleinen Urlauber.

Die Strandpromenade
An der verkehrsfreien Strandpromenade von Playa de Aro findet man zahlreiche Bars, Restaurants und Cafés, die zum Verweilen und auf einen kühlen Drink oder einen kleinen Snack einladen. Natürlich kann auch hier feudal gespeist werden. Am Abend präsentiert sich der Boulevard beleuchtet und in ansprechendem Ambiente, um hier den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Einkaufen und Ausgehen

Im Innenstadtbereich von Playa de Aro konzentrieren sich praktisch alle touristischen Dienstleistungsbetriebe. Die Straßen des Ortes bilden ein großes Freizeitzentrum zum Ausgehen, Essengehen, Einkaufen und Bummeln am Tag und in der Nacht. Playa de Aro ist bekannt für seine familiäre Atmosphäre und seinen gehobenen Tourismus, der sich deutlich vom antiquierten Bild des Billigtourismus an der Costa Brava unterscheidet. Playa de Aro entstand inmitten des vergangenen Jahrhunderts im Zuge des einsetzenden Fremdenverkehrsbooms. Sein besonderes Flair und Ambiente verdankt der Ort insbesondere dem Einfluss des nahen Barcelonas und Südfrankreich. Stilvolle Restaurants und Bars wechseln sich hier mit individuellen kleinen Läden und Boutiquen ab. Besonders lohnenswert ist ein Bummel durch die autofreien Gassen der Neptuno Galerien. Ist das Angebot bereits in Playa de Aro bereits sehr groß, so wird es doch noch um viele interessante Angebote der Umgebung erweitert. Die Region bietet insbesondere gastronomisch ein hochwertiges und vielfältiges Angebot. Es braucht schon ein paar Tage, um das vielfältige Angebot Platja d'Aro's und der Region kennen zu lernen.

Playa de Aro ist weit hin bekannt für seinen Tourismus der Ferienwohnungen und man ist hier auch darauf hin eingestellt. Im Ort gibt es exzellente, zentral gelegene Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel mit vielen internationalen Produkten, die besonders die auswärtigen Besucher zu schätzen wissen.

Gut zu wissen: Freitags ist Markttag