Anreise - Playa de Aro

Mit dem Auto

mit dem auto costa brava

Einreisebestimmungen:
Erwachsene brauchen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, Kinder sind mit einem Kinderausweis unterwegs oder sind im Reisepass der Eltern eingetragen. (Achten Sie auf die Gültigkeit der Dokumente.)


Anreise mit dem PKW
Mit Ihrem Fahrzeug erreichen Sie uns z.B. von Saarbrücken aus über Metz, Nancy, Toul, Langres, Dijon, Lyon, Montelimar, Montpellier, Perpignan, Girona. Die Mautkosten belaufen sich auf ca. 90€. Die Fahrtstrecke beträgt ca. 1100 km.

Girona Ausfahrt 7 > C-65 Richtung St. Feliu > C-35 > C-31 Richtung Platja d'Aro. > Ausfahrt Platja d' Aro,

Adresse:
Goetten Apartamentos S.L.
Av. Madrid 21
17250 Castell Platja d'Aro
Mit Google hinkommen: >>>Googlemaps

In Spanien mit dem Auto oder Motorrad

In Spanien mit dem Auto oder Motorrad

Erfahren Sie mehr über die Eigenanreise mit dem Auto. Dank der gut ausgebauten Straßen ist es einfach mit dem eigenen Auto oder mit dem Mietwagen die Costa Brava zu erkunden. Die Strecken sind in der Regel gut beschildert. Viel ...

Weiterlesen

TIPP für Selbstfahrer

Abweichende Route
Wer schon immer mal eine andere Route nehmen wollte, hier meine Empfehlung: Fahrt doch mal über die A75, (die zweite wichtige nord-süd Verbindung ) eine wenig (nicht in den Franz. Ferien) befahrene Autobahn, die durch sehr schöne Natur durch die Cevennen fürht. Es sind rund 100 km mehr, die sich aber lohnen. Highlight: Bei MIllau führt das Viadukt von Millau (oder Brücke von Millau), französisch Viaduc de Millau über den Tarn. Es wurde von Michel Virlogeux entworfen und von Norman Foster gestalterisch ausgearbeitet. Am 14. Dezember 2004 weihte der damalige französische Präsident Jacques Chirac das Bauwerk ein, zwei Tage später folgte die allgemeine Inbetriebnahme. Das Viadukt ist mit 2460 m die längste Schrägseilbrücke der Welt und bei einer maximalen Pfeilerhöhe von 343 m das höchste Bauwerk Frankreichs. Qualität von der Saar: Die Dillinger Hütte mit ihrer Tochtergesellschaft GTS Industries lieferte Insgesamt 43.000 t Stahlgrobblech für das Fahrbahndeck, die Pylone und die zur Montage notwendigen Hilfskonstruktionen. Am Nördlichen Ende ist ein kleiner Rastplatz mit einem kleinen Museum über die Brücke, dass man unbedingt besuchen sollte. http://www.leviaducdemillau.com/version_html/index.html

Zwischenübernachtung
Wer schon immer mal eine Zwischenübernachtung einplanen wollte empfehle ich: Das Sehr schön gelegene Hotel Beau site mit sehr schönen Blick auf das Garrabit Viadukt. Der Garabit-Viadukt (französisch Viaduc de Garabit) ist eine stählerne Eisenbahnbrücke, die das Flusstal der aufgestauten Truyère in Frankreich überspannt. Erbaut wurde der Viadukt von Gustave Eiffel gegen Ende des 19. Jahrhunderts. (aber keine Angst es fahren nur noch sehr wenige Züge, ganz langsam drüber).
http://www.beau-site-hotel.com/

Mit dem Bus

Sehr bequem erreichen Sie uns mit einem der ANTON GÖTTEN REISEN 4 **** Reisebusse, der neuesten Generation. ANTON GÖTTEN REISEN setzt nur moderne Reisebusse mit hohem Komfort und ausgewählten Fahrern ein, die regelmäßig geschult werden. Auf die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten wird aller höchsten Wert gelegt. Die Busse im Ferienzielverkehr sind immer mit 2 Fahrern besetzt. Wartung und Pflege der Fahrzeuge werden in der hauseigenen Werkstatt durchgeführt; alle 3 Monate wird eine umfangreiche Sicherheitsprüfung durchgeführt, die vom TÜV abgenommen wird. Es werden nur Nichtraucherbusse eingesetzt, Raucher haben während der Pausen die Möglichkeit eine Zigarette zu rauchen.
Buchung in vielen Reisebüros im Saarland und im südwestdeutschen Raum, oder direkt bei www.goetten.net.
Die Anreise ist von vielen Abholstellen im Saarland und in der angrenzenden Rheinland Pfalz möglich.

Alle Gäste, die das Ferienzentrum mit dem Bus erreichen möchten, aber keine Zustieg Möglichkeiten mit Anton Götten Reisen finden, können Sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen bei der Vermittlung der geeigneten Busverbindung. Für Gruppen können individuelle Abholpunkte und Fahrtstrecken vereinbart werden. Angebot gerne bei Anfrage.

Mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug erreichen Sie uns
z.B. mit der Fluggesellschaft Ryanair
von Frankfurt / Hahn > Girona (Barcelona/Gerona),
von Memmingen > Girona (Barcelona/Gerona),
von Karlsruhe / Baden Baden > Girona (Barcelona/Gerona),
von Hamburg > Girona (Barcelona/Gerona),
von Bremen > Girona (Barcelona/Gerona),
von Linz > Girona (Barcelona/Gerona),
von Graz > Girona (Barcelona/Gerona),

Transfer vom Flughafen Girona nach Playa de Aro mit dem Taxi oder mit dem Linienbus (ca. 40 Km).
Für den Weg zum Ferienzentrum können Sie problemlos auf das Taxiangebot am Flughafen zurückgreifen. Kosten für einen normalen Wagen ca. 50€, Kosten für einen Großraumwagen bis max. 7 Personen ca. 80€.
Für den Rückweg bestellen wir Ihnen gerne Ihren Taxitransfer. Ebenso sind wir Ihnen gerne bei der Vermittlung eines Bustransfers für Hin- und Rückweg für Ihre Reisegruppe behilflich.

Verbindungdetails der öffentlichen Verkehrsmittel für Ihre individuelle Fluganreise senden wir Ihnen bei Anfrage gerne per E-Mail.

Als weiterer Flughafen mit allen internationalen Verbindungen steht Ihnen der Flughafen Barcelona-El Prat in ca. 120km Entfernung zur Verfügung.

Verbindung mit dem Linienbus Ab- und zum Flughafen Girona ab 1.Juli - 31.August Preis: ca. 4 €

Verbindung Barcelona - Playa de Aro

Hier eine kleine Beschreibung wie man vom Flughafen Barcelona (BCN) aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Playa de Aro gelangt:

Vom Flughafen BCN fahren Sie mit dem Aiportbus (Linie A1 oder A2, je nach dem ob Sie vom Terminal 1 oder 2 kommen, Haltestellen vor dem Ausgang, alle 5 min.) in die Stadt Barcelona bis zur Haltestelle Plaça de Catalunya.
Fahrzeit: ca. 30 min. / ca: Preis: 5,90 €
Von dort aus gehen Sie zum Busbahnhof "Estación del Norte" Dort lösen Sie ein Ticket am Schalter "Sarfa" nach Playa de Aro. Normalerweise fährt der Bus vom Steig 26 weg, es sind aber im ganzen Bahnhof Bildschirme mit den Abfahrtsinformationen angebracht.
Die einfache Fahrt kostet ca. 16 Euro / die Fahrzeit beträgt ca. 1'40 Std.

Alternativ können Sie auch vom Plaça de Catalunya mit der Metro L1 Richtung "Fondo" 2 Stationen bis zur Haltestelle "Arc de Triompf" fahren um zur Busstation zu gelangen.

Airportbus >>>
Fahrplan >>>

Wegbeschreibung>>>

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.